Reif für die rosa Brille ? Bosch.optik@gmail.com
Lesebrille für die langen Abende? Jetzt Augen messen bosch.optik@gmail.com
black lives matter bosch.optik@gmail.com
man sieht sich bosch.optik@gmail.com
Mehr denn je !
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Für jeden Typ die richtige Brille

 

 

Terminvereinbarung unter 

02681-7533 

bosch.optik@gmail.com

Augenoptik

 

 

Terminvereinbarung unter 

02681-7533 

bosch.optik@gmail.com

Lichtschutz für Ihre Augen

 

 

 

Terminvereinbarung unter 

02681-7533 

bosch.optik@gmail.com

Neues Jahr – Neue Projekte

Nach einem arbeitsreichen Jahreswechsel, der in Handel und Handwerk immer mit viel Verwaltungskram gespickt ist, startet das Team Volker Bosch Augenoptik in ein aufregendes neues Geschäftsjahr . Viele Neuigkeiten in der Brillenmode, neue Diagnosemöglichkeiten und, mit ein wenig Glück, auch neu gestalteten Geschäftsräumen. Schauen Sie hin und wieder mal rein. Wir freuen uns auf Sie

 

Brillenmode

Brillenmode

 

 

Terminvereinbarung unter 02681-7533

Gemeinsam geht es weiter !

Ab dem 01. Oktober 2019 ist es soweit.

Das Dream Team der Augenoptik in Altenkirchen macht zusammen weiter!

Viele Jahre haben Volker Bosch und Kerstin Müller beruflich einen gemeinsamen Weg beschritten. Doch jeder kennt das. Meinungen und Sichtweisen können sich ändern, und so trennten sich die beruflichen Wege vor einigen Jahren. Doch so richtig wohl fühlte sich keiner von beiden mit dieser Entscheidung. Und so beschloß man: ab Herbst 2019 geht es gemeinsam weiter!

 

Unsere Kunden dürfen sich auf großartige Beratung, tolle Brillenmode, verlängerte Öffnungszeiten und perfekte Dienstleistung rund um Augen und Brille freuen.

 

 

Wieder mal …. Kontaktlinsen und Hygiene

Wieder mal …. Kontaktlinsen und Hygiene

Akanthamöbenkeratitis  wie bitte ??? Was ist das ? Kann man das essen ??

Ich weiß, der ein oder andere von Ihnen kann es sicher schon nicht mehr hören. Aber ich werde nicht müde auf diesem Thema herum zu reiten. KONTAKTLINSENHYGIENE. Ich habe schon einmal darüber geschrieben aber die aktuellsten Forschungs – und Untersuchungsergebnisse kommen hier…..

Wer hat es bisher noch nicht getan…..bevor die Kontaktlinsen durch austrocknen unbrauchbar werden, legt man sie in ein kleines Töpfchen mit Wasser. 

Hier nun wird es regelrecht gefährlich. Die Akanthamöbe ist ein frei lebendes Protozoon der Kathegorie „PARASITEN“ . Die findet man sogar relativ häufig im Trinkwasser. Sie schadet uns eigentlich nicht, da unser Imunsystem damit zurecht kommt. Auf dem Auge jedoch sieht das etwas anders aus. Durch die Kontaktlinse ins Auge befördert, löst sie eine Keratitis (Hornhautentzündung) aus. Diese ist schwer als solche zu erkennen, sehr schmerzhaft, langwierig und nur durch Einsatz unterschiedlicher Antibiotika in den Griff zu bekommen. Wünschen wir wirklich keinem. Also, kein Wasser in Verbindung mit Kontaktlinsen!! Nur erstklassige Reinigungssysteme. Bevorzugt Peroxid !! Von welchem Hersteller und welche Marke ist da schon fast egal …. 

Quelle:

Fachpublikation aus der Fachzeitung FOCUS Ausgabe August 2019

Die dem Artikel zugrunde liegende Studie wurde von EEF van der Worp erstellt

Frische Luft zum Atmen

Frische Luft zum Atmen

Die Frauen und Männer der Feuerwehren und der Rettungsdienste werden mit schwerem Atemschutz der Firma Dräger ausgestattet. Hin und wieder kommt es vor das in diese Atemschutzmasken auch Brillengläser eingearbeitet werden müssen. Kennen wir. Haben wir schon häufig gemacht. Jedoch in diesen hohen Werten noch nicht. Wir werden weiter berichten

Dräger stellt Produkte der Medizin- und Sicherheitstechnik her. Damit schützen, unterstützen und retten wir auf der ganzen Welt das Leben von Menschen im Krankenhaus und bei Feuerwehren, Rettungsdiensten, Behörden, im Bergbau sowie in der Industrie.

Unser 1889 in Lübeck gegründetes Familienunternehmen besteht in fünfter Generation und hat sich zu einem globalen börsennotierten Konzern entwickelt. Dräger beschäftigt weltweit mehr als 14.000 Mitarbeiter und ist in über 190 Ländern der Erde vertreten. 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 2,6 Mrd. Euro.

Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu

Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu

Nachdem ich sehr häufig und ohne zu Ermüden, jedoch mit steigendem Säurespiegel, darauf hingewiesen habe bei der Montage von Reparaturteilen oder neuen Gläsern in eine Kundenbrille immer auf ALLE Schrauben ect. zu achten und, wenn erforderlich, nachzuziehen oder mit Loctite zu sichern.  Hat man es getan. Leider mit folgendem Resultat : Die Schraube wurde von hinten so angeknallt, das sie sich vorne wieder heraus drückt. Ergebnis: sieht blöd aus, Kunde verärgert, Chef tauscht die Fassung selbstverständlich gerne kostenfrei aus.

 

             

 

 

Wie man sieht

Wie man sieht

An diesem Beispiel kann man sehr gut das Zusammenspiel zwischen Tränenflüssigkeit und Kontaktlinsenmaterial erkennen. Trotz zuverlässiger und intensiver Pflege der Linsen erkennt man auf der Vorderfläche eine Verunreinigung. In diesem speziellen Fall haben wir die Linse mit angepaßtem Material neu gefertigt um eine bessere Benetzung zu gewährleisten.

WOODYS BARCELONA

WOODYS BARCELONA

Wir freuen uns auf  WOODYS Barcelona

Seit einigen Tagen ist das trendele Brillenlabel Woodys Barcelona mit an Bord. Woodys Barcelona stammt aus der Weltstadt Barcelona, aus der mediterranen Kultur. Es ist eine neue, junge, Grenzen ausweiternde, kecke und moderne Marke: Brillen mit  außergewöhnlichen Design. Das Besondere an Woodys? Mit über 100 verschiedenen Modellen ist es die umfangreichste Kollektion der Welt!

Wir laden Sie herzlich zum unverbindlichen ausprobieren ein